Regenradar sofort verstehen

Dieser Artikel zeigt dir, wie du mithilfe des Regenradars ein intuitives Gespür für die Niederschlagsrate entwickelst und lernst, diesen auf einen Blick richtig abzulesen.

Schneller Überblick auf einer Karte

Geh in der burnair Map App auf den grünen Balken und wähle die Ansicht «Live Wetter». Dies geht auch, wenn du auf einem Browser die Adresse https://.wind.burnair.cloud eingibst.

Für den Regenradar benötigst du ein burnair Map Basic Abo oder du testest 3 Tage das Premium-Abo als Neukunde. Einfach registrieren.

Auf der Kartenansicht siehst du am passenden Tag verschiedene Farben des Radars – es erlaubt dir einen schnellen Überblick über den aktuellen Niederschlag in einer ganzen Region zu erlangen.

Der aktuell beste Radar für den europäischen Raum

Der Euradcom Regenradar ist ein Radar-Komposit von allen Zentraleuropäischen Anbieter. Dieser ist speziell für die Luftfahrt erstellt worden.

Sieht z.B. ein deutscher Radar besser in die Schweiz hinein, wird die deutsche Messung in der Schweiz angezeigt.

Die letzten 20 Minuten

28.08.2023 Starker Niederschlag im Tessin aufgrund einer Kaltfront

Du erhältst eine Darstellung der Radarbewegungen der letzten 20 Minuten in vier aufeinanderfolgenden 5-Minuten-Schritten. Dadurch bekommst du direkte Einblicke in die tatsächlichen Niederschlagsmuster.

Das Radarbild repetiert, wird alle 5 Minuten aktualisiert und hat eine Rasterweite von einem Kilometer.

Erlerne die Interpretation des Regenradars

Anhand der letzten 20 Minuten kann man damit rechnen, dass es in Bozen bald leicht bis moderat regnen kann

Erkenne, ob dich in der nächsten Zeit eine Zelle treffen kann oder ob sich die Regenzelle auflöst.

Durch die Abfolge der vier Schritte erhältst du Informationen über die Richtung, in der sich die Regenzellen bewegen. Dies ermöglicht es dir, die Bewegungsmuster und Niederschlagsmenge der Gebiete genau zu beobachten und zu interpretieren.

Interpretation der Farben

Die Intensität der Farben entspricht der Niederschlagsrate für das jeweilige Radarbild.

Grundsätzlich ist alles ab der Farbe Grün Niederschlag. Die Farben sind in Niederschlagsklassen aufgeteilt. Zu jeder Niederschlagsklasse gibt es eine Erklärung.

Die Niederschlags-Klassen

Marginal

„Marginal“ ist nicht unbedingt Regen

Der Radar hat eine hohe Sensibilität.

  • Der marginale Niederschlag wird angezeigt, aber erreicht häufig nicht den Erdboden
  • Im Sommer kann das durch grosse Insektenschwärme oder beginnende Konvektionen angezeigt werden
  • Im Winter ist auch schon bei leichtem Schneefall

Spannenderweise kann auch aufgewirbelter Staub durch Böenfronten (sog. Squall Lines) auf dem Regenradar erkannt werden.

Subjektive Wahrnehmung von Marginaler Niederschlagsrate

„Es ist nur ein Hauch von Regen da draussen. Es fühlt sich fast an, als würde die Luft leicht benetzt, aber es ist nicht wirklich störend. Man spürt gelegentlich ein paar Tropfen, aber es reicht nicht aus, um wirklich nass zu werden. Die Strassen sind kaum feucht, und es gibt keine Pfützen oder fliessendes Wasser. Es ist eher wie ein sanfter Sprühregen.

Sehr leicht bis moderat

  • Die häufigsten auftretenden Niederschlagsklassen
  • Lang anhaltenden Landregen in Verbindung mit einer Warmfront
  • Kleinräumig isolierte moderate Niederschlagsechos können aber auch Anzeichen für beginnende Konvektion und Gewitter sein

Lerne die mm/h Angabe selbst einzuschätzen

Bis 0,45mm / h

„Es regnet ziemlich sanft da draussen. Die Tropfen sind wirklich winzig und fallen fast unmerklich. Man spürt, dass etwas in der Luft ist, aber es ist wirklich minimal. Die Strassen sehen vielleicht etwas feucht aus, aber es gibt keine Anzeichen von Pfützen oder nennenswerten Wassermengen. Es ist fast wie ein sehr dezenter Sprühregen, der mehr eine atmosphärische Veränderung bringt als tatsächliche Nässe. Ein Regenschirm wäre nicht unbedingt notwendig, es sei denn, man plant, längere Zeit draussen zu sein.“

Bis 1,9 mm / h

„Es regnet leicht dort draußen. Die Tropfen sind ziemlich fein und fallen langsam vom Himmel. Man spürt, dass es regnet, aber es ist nicht wirklich stark. Wenn man draußen ist, wird man langsam nass, aber es dauert eine Weile, bis es auffällt. Die Straßen sind leicht feucht, aber es gibt noch keine großen Pfützen. Es ist eher beruhigend und erfrischend als störend. Ein Regenschirm oder eine Jacke reichen aus, um sich davor zu schützen.“

Bis 3 mm / h

Es regnet mässig da draussen. Die Tropfen sind spürbar grösser und fallen mit einer gewissen Intensität vom Himmel. Man wird relativ schnell nass, wenn man ohne Schutz draussen ist. Die Strassen sind definitiv nass, und es bilden sich kleine Pfützen. Es ist ein konstantes Gefühl von Nässe in der Luft, und ein Regenschirm oder eine Regenjacke wären empfehlenswert, um sich vor dem Regen zu schützen. Es ist kein heftiger Regen, aber auch nicht gerade leicht. Man merkt definitiv, dass es regnet.“

Bis 10 mm / h

„Es regnet ziemlich stark draussen. Die Tropfen fallen mit einer spürbaren Kraft vom Himmel und durchdringen fast alles. Man wird sofort nass, sobald man nach draussen geht, und es ist schwer, sich ohne Schutz vor dem Regen zu bewegen. Die Strassen sind stark durchnässt, und es bilden sich schnell grössere Pfützen. Das Geräusch des Regens ist deutlich zu hören, und es fühlt sich an, als würde der Regen wirklich herunterprasseln. Ein Regenschirm oder eine Regenjacke sind dringend erforderlich, um trocken zu bleiben. Es ist definitiv ein heftiger Regen, der das Leben im Freien stark beeinflusst.“

Die weiteren Niederschlagsklassen im Help – Artikel

Die Niederschlagsklassen „schwer“ – „Sehr schwer“ – „Extreme“, mit entsprechender Erklärung, kannst du in unserem Help-Artikel nachlesen.

Niederschlagsradar auch in der burnair Go App

Für iOS und Android

Herunterladen, anmelden, losfliegen – alles, was du aus der burnair Map kennst, ist zum richtigen Zeitpunkt für dich da.

Die burnair Go ist Teil deines burnair Map Abos (Basic oder Premium).

Dein Feedback

Welche Entscheidungen kannst du mit den Informationen besser treffen? Schreibe uns gerne deine Erfahrung auf Social Media oder an support@burnair.cloud

Weitere Stories

Vorgelesene Windwerte – burnair Assistant

Ein drücken auf die Uhrzeit innerhalb der burnair Go aktiviert den burnair Assistant. Dir werden die wichtigsten Windmesswerte aus der Umgebung deines aktuellen Standorts vorgelesen.