Was für ein Tag gestern!

Wir trafen und um 11 Uhr an der Talstation in Fiesch – schwupps gings hoch und das Briefing konnte starten. Es ging ums Wetter – leichter Nordüberdruck, Thermik aber vor allem auch ums Fluggebiet. Ich versuchte die Tücken und Eigenschaften des Wallis so gut wie möglich zu erklären.

Dann schwangen wir uns in die Lüfte – der Einstieg war nicht so einfach aber die Gruppe meisterte es gut. Ich war sehr spät gestartet und musste schon mit dem Talwind kämpfen.

Später trafen wir uns an der Basis – auf über 3500m – wow!
Danach gings weiter im Rudel Richtung Osten wo wir am Wasenhorn / Galmihorn ordentlich aufdrehten. So konnten wir den Sprung ans Finsteraarhorn wagen – sehr eindrücklich, von Gletschern umgeben völlig freistehend – Hammer.

Dann gings zurück Richtung Aletschgletscher wo wir nochmals Höhe tanken konnten und dann zum Breithorn rüberflogen. Dort angekommen machten einige eine Toplandung und genossen die Höhe und die wundervolle Aussicht.

Später starteten wir bei manchmal starken Bedingungen und genossen den Abendflug Richtung Fiesch. Der Grimseler war nur in zwei Grenzschichten spürbar – die Landung war aber wunderbar.

Ein wundervoller Tag – nicht mit den grössten Strecken dafür mit wunderbaren Momenten, persönlichen Erfolgen und viel Teamgeist!

Heute bin ich nochmals im Wallis – mal schauen wie es so weitergeht.
Am Montag gibts nochmals einen Wallis Tag jetzt anmelden: www.burnair.ch (Durchführung wenn genügend Anmeldungen).

Geniesst den Sonntag und allzeit Happy Landings!