burnair Reise Slowenien

Vorgestern war kräftiger Nordwind im Soca Tal – wir wichen aus – nach Meduno – und es lohnte sich – gewaltig!

Zuerst etwas Groundhandling am Landeplatz – Selbstvertrauen steigern, Skills trainieren.
Dann Start auf dem Berg – es waren perfekte Verhältnisse – einige waren ein wenig überwältigt mit dem Wind, der neuen Umgebung – trotzdem sind alle gestartet und konnten ihre Freude frei entfalten.

Später gabs Toplandungen a discretion zuerst unten mit Einweisung und dann oben auf dem Plateau – die Stimmung war traumhaft und magisch. Wirklich alle konnten mehrfach toplanden und die Freude kann man in den Gesichtern lesen!

Nach einem kleinen Intermezzo meinerseits (Toplandung an einem etwas seltsamen Ort) ging es dann zum „Italiener“ wo ein sehr leckeres Nachtessen auf uns wartete.

Zusammengefasst: XC Light kann auch Light bedeuten – und viele Stunden Airtime

Geniesst den Abend!