Am 08. statt am 09. Februar traffen sich einige Vollmondhungrige zum Fliegen.

Wir traffen uns bereits etwas früher an der Metschstandbahn und nutzten jede Thermik die wir konnten – es war ein Traum! Insgesamt gabs ca. eine Stunde Airtime.

Dabei durften wir auch Bekanntschaft mit einigen Milanen machen – immer wunderschön!

Später nahmen wir die letzte Bahn auf den Metschstand wo wir mit einem sehr leckeren Fondue beglückt wurden.

Sonnenuntergang vor dem Gleitschirm Vollmondflug
Leckeres Fondue 🙂

Der eigentliche Vollmondflug war bei absolut perfekten Bedingungen – glasklare Nacht, Wind von vorne und dank des Schnees wunderschön hell.

burnair hat übrigens alles im Hintergrund notwendige organisiert (Flugplan, REGA Info, Stby, Briefings etc).

Dieser Anlass wird dem ein oder anderen sicher in Erinnerung bleiben – mir auf jeden Fall!

Es wird im Jahr 2020 noch einige weitere Vollmondflüge geben – ich freue mich jetzt schon darauf!

Vollmond 🙂 die Handykamera macht ‚taghelle‘ Fotos