Guten Morgen miteinander Uff – das waren hektische und lange

Guten Morgen miteinander

Uff – das waren hektische und lange aber wunderschöne Tage!

Nachdem wir am Sa / So in den Nordalpen waren und am Mo einen super Tag in den Südalpen hatten versuchten wir am Dienstag nochmals daran anzuknüpfen!

Wir versuchten unser Glück nochmals von der Cavalleria (Ivrea) und starteten diesmal vom Gipfel – das erste Mal diese Saison!
Nach einigen hektischen Starts waren alle in der Luft und es ging satt nach oben – wir flogen kurz danach los Richtung Süden – die Bedingungen waren wirklich schön und wir kamen gut voran. Bald musste ich die Teilnehmer jedoch Richtung Flachland bitten da die Wolken immer grösser wurden. Die meisten schafften den Anschluss ins Flachland nicht (mich inklusive). Ein Teilnehmer wollte aber nicht mehr runter und gondelte ein wenig umher :-).

Später fuhren wir nach Omegna am Orta See und genossen ein absolut perfektes Dinner auf einer Alp!

Am nächsten Morgen hiess es früh aufstehen und die letzten Stunden vor dem Regen nutzen. Wir fuhren auf den Mottarone und hoben früh ab. Tatsächlich konnte schon Thermik gedreht werden und so gab es gut eine Stunde Flug wenn man es richtig erwischte.
Die Aussicht ist absolut Hammer – Orta See rechts und Lago Maggiore links. Ein Teilnehmer wurde beim Flug Richtung Landeplatz von einer Rotte Wildschweine beglückt – er berichtete von eine super Erlebnis.

Am Abend ging es dann weiter Richtung Bissago (Tessin) wo wir noch ein leckeres „Mittagessen“ zu uns nahmen.

So endet diese Reise leider schon etwas frühzeitig – es machte einfach keinen Sinn mehr bei diesen Wetterprognosen.

Insgesamt hatten wir aber 5 super Tage obwohl ich zu Beginn dachte dass es sehr schwierig wird.
Vielen Dank an alle Teilnehmer – ihr wart ein super Team!

Die nächste burnair Reise steht schon an:
Soaren / Groundhandeln / Thermikfliegen in Portugal – Spontan Lust? Jetzt anmelden!
www.burnair.ch