Ein schönes aber stressiges Weekend im Alpstein ging gestern Abend

Ein schönes aber stressiges Weekend im Alpstein ging gestern Abend zu Ende.
Aber von vorne:
Wir trafen uns am Samstag Morgen zum Gebietsbriefing – das nun bereits zum zweiten Mal mit dem baldig kommenden burnair Produkt durchgeführt wurde.
Danach kam das Meteo Briefing wo auch die Eigenheiten des Alpstein-Wetters durchleuchtet wurden.

Später gings an den Startplatz und alle starteten. Kurze Zeit später waren alle an der Basis und wir konnten einen ersten Sprung wagen.
Wir flogen zum Kronberg wo der erste wegen eiskalten Fingern landen musste :-(. Dann gings weiter Richtung Westen und dann Richtung Norden. Nach und nach verabschiedeten sich alle und ich landete in Uzwil neben dem Bahnhof.
Später gab es noch einen Abendflug wo man sich am Sigel noch etwas halten konnte.
Am Abend gabs ein leckeres Nachtessen in Brülisau – z.B. Siedwurst und Schlorziflade :-).

Am Sonntag trafen wir uns wieder für das Morgenbriefing und besprachen zwei Optionen. Die Gruppe wählte die „konservative“ Option und wir fuhren auf den Südost Startplatz der Ebenalp. Über der Äscherwand konnten wir sauber aufdrehen. Ich flog dann raus Richtung Hoher Kasten und graste das ganze Gebiet nach Thermik ab. Leider musste ich dann in Brülisau landen.

Bereits kurze Zeit später stand ich wieder am Startplatz wo mitlerweile einige aufgrund von Flugexperimenten auch am Boden standen.
Nach einiger Überzeugungsarbeit und etwas Mentaltraining hoben wir um 15 Uhr nochmals ab. Und es ging hoch – absolut perfekt. Es war just der Moment wo überall Wölkchen entstanden.

Noch vom ersten Flug sah ich im Live Tracking das ein Teilnehmer bereits am Hüsliberg angelangt war – dies spornte uns an! Wir flogen zum Kronberg von dort weiter nach Ebnat Kappel. Ein Teilnehmer wolte sich ein Flugtraum erfüllen und landete in der Nähe seines Elternhauses. Der zweite verbleibende Teilnehmer drehte sauber auf und Flog via Hüsliberg nach Mollis.

So gab es einige echt super coole Flüge! Vielen Dank an alle Teilnehmer!
Bis bald beim nächsten burnair Event!

Mehr auf www.burnair.ch
Der nächste Event startet bereits am Samstag die „Süd-Voralpen Tour“. 🙂