Ufff was für ein wunderschöner letzter offizieller burnair Event Day

Ufff was für ein wunderschöner letzter offizieller burnair Event Day 2018

Wir trafen uns um 09:30 in Flims vor den Bergstationen – das erste Mal dieses Jahr war ich zu spät – warum? Weil ich effektiv die Haltestelle des Postautos verpasst hatte :-).

Nun gut – wir leisteten uns die Tageskarte und trafen uns, nach einer Landeplatzbesichtigung im Bergrestaurant Naraus.
Dort gabs das burnair – übliche Meteo Briefing gefolgt vom Gebietsbriefing. Dabei ging es unter anderem um Höhentiefs, Bise und den Einfluss auf Hochalpine Regionen und Thermikprognose :-).

Kurze Zeit später waren wir schon auf dem Startplatz – wo die ersten starteten und etwas abwesend durch die vorhandene Thermik flogen.
Die nächsten Piloten versuchten ihr Glück und kamen promt hoch – 2600m war das Maximum heute :-). Zu Dritt flogen sie zum Crap Sogn Gion, Ueli kam sogar zurück und setzte zur Toplandung an!
Alle Anderen versuchten ihr Glück immer wieder und die meisten schafften es den Startplatz zu überhöhen!

Um 16 Uhr starteten alle nochmal und es wurde ein wunderschöner Abendflug – wir konnten uns richtig lange halten – gewisse flogen über eine Stunde in dieser wunderschönen Stimmung. Einige konnten über der Alp die Umkehrthermik geniessen – so soll es sein!

Am Schluss trafen wir uns zum Debriefing bei einem Bier und genossen die allerletzten Sonnenstrahlen.
Bei der Heimreise waren dann die ÖV Benutzer im Nachteil – der Zug hatte technische Probleme – so kommts dass der Bericht erst jetzt fertig ist :-).

Es war ein wunderschöner Tag mit euch allen! Herzlichen Dank für die Teilnahme – und hoffentlich bis im nächsten Jahr wieder :-).

Geniesst die Woche!