Auch heute darf ich von einem wunderschönen burnair Event Day

Auch heute darf ich von einem wunderschönen burnair Event Day berichten.
Ich stieg am Morgen früh in den Zug bei schlechtem Wetter – bereitete das Meteo Briefing und Gebietsbriefing vor und kaum war ich aus dem grossen Tunnel war das Wetter perfekt.

Wir trafen uns um 10:15 in Locarno und fuhren auf den Cimetta. Oben angekommen erklärte ich die heutige Lage und versuchte einige andere Meteo-Phänomene live zu erklären.

Später fanden wir uns am Startplatz wieder – mit perfektem Aufwind. Da wir alle direkt absaufen sahen nutzten wir die Zeit zur Verbesserung unserer Groundhandling Skills. Es war eine Freude wie einige direkt vor Ort Fortschritte machten! Luigi hatte genug vom Handlen und flog raus. Er war nach über einer Stunde auch der Einzige der der schwachen Thermik trotzte und am Schluss toplandete :-).

Kurz nach 14 Uhr waren die Aufwinde optimal und alle anderen starteten. Alle konnten sich ein wenig halten – gewisse konnten den Startplatz sogar überhöhen und wieder toplanden.

Irgendwann wurde es relativ schwach und fast alle flogen raus. Über dem Wasser konnten wir die Zeit nutzen um noch einige Manöver (wie z.B. grosse Ohren, Ohrenspirale und weitere) zu üben. Gut gemacht!!

Barbara konnte nicht genug kriegen und soarte noch stundenlang vor Cardada rum! Auch sie machte noch wirklich super geflogene grosse Ohren (inkl. Kreisen damit). Super durchgezogen!!

Am Schluss landeten wir im Delta – das so gross war dass es niemand ins Wasser schaffte 🙂 So gross hab ich es noch nie gesehen.

Und nun bin ich auf dem Rückweg in die weniger angenehme Deutschschweiz und wünsche euch noch einen geruhsamen Sonntag Abend!

Ich freue mich bereits jetzt auf einen der letzten burnair Event Days dieses Jahr.

PS. Für das burnair Weekend Fiss / Ladis gibt es aktuell noch 2 Plätze.