Was für ein super Auftakt der burnair Reise Mazedonien 2018

Was für ein super Auftakt der burnair Reise Mazedonien 2018

Tag 0
Nach einer Anreise via Ljubliana ging es mit dem grossen klimatisierten Bus direkt nach Krusevo. Dort angekommen gönnten wir uns eine Dusche und danach einen Abend-Abgleiter – bereits über dem Landeplatz wurden wir von den ersten Störchen begrüsst :-). Danach gabs ein grosszügiges Nachtessen im Hotel.

Tag 1
Ich stand frühmorgens auf um das Gebietsbriefing, das Meteobriefing und einen Theorieblock über „Task-fliegen“ vorzubereiten. Alle bekamen Wegpunkte auf ihr Vario gespielt und auf der grossen Karte wurde ein 50 km Task vorgeschlagen. Kurz später fuhren wir zum Startplatz und übergaben die Live Tracker. Gleichzeitig finden noch die Pre-Worlds statt was uns kurz in Hektik versetzte da wir den Luftstart nicht gleichzeitig haben wollten :-).
Die Luft war anfänglich etwas schwierig weil es um ca 1100-1300 eine stabile Schicht hatte. Dies zwang einige zur frühen Landung. Später ging es immer besser und wir konnten immerhin zu dritt den 50km Task abschliessen bzw sogar auf knapp 80km verlängern (oder 60km Dreieck) :-). Der erste Tag war für alle sehr lehrreich. Gewisse haben noch Potential beim zentrieren, andere beim beschleunigen und wieder andere beim entscheiden. Genau darum kommen meine Kunden immer wieder – um sich weiterzuentwickeln.

Nun erwartet die Teilnehmer ein Morgenbriefing und dann eine detailliete Fluganalyse mit viel individuellem Feedback.

Der heutige Task ist auch schon bereit und wartet nur darauf abgeflogen zu werden :-).

Euch wünsche ich einen schönen Tag und wie immer: mehr burnair Reisen findet ihr auf www.burnair.ch (für die Dolos ist noch ein Platz frei, für Andalusien nur noch wenige).