Erster Bericht von der burnair Reise Slowenien 2018 Am Samstag

Erster Bericht von der burnair Reise Slowenien 2018
Am Samstag ging es mit Adria Airways nach Slowenien wo wir bereits herzlich von unserem Fahrer empfangen wurden :-).
Knappe 2 Stunden später waren wir schon in der hübschen Pension und konnten uns für den ersten Flug frisch machen.
Auf dem Berg angekommen erwarteten uns perfekte Bedingungen und wir konnten uns um ca 16 Uhr an die Basis hocharbeiten. Danach ging es flott Richtung Westen zum Krn und dann in die wunderschöne Westflanke. Der Rückweg war dann sehr einfach und fast alle landeten in der Nähe des Hotels.
Am nächsten Morgen gab es ein erstes Debriefing und ich überreichte den Teilnehmern das „burnair Flugbuch“. Wir sprachen über Ziele für diese Woche.
Später mussten wir wegen Regen nach Lijak ausweichen wo wir einen 1.5 Stunden Flug machen konnten und Flachlandluft schnuppern durften :-). Wir kämpften uns raus – gegen den Wind – und mussten die Übung später aber wegen Überentwicklungen abbrechen.
Wir fuhren zurück ins Soca Tal und machten einen wunderschönen Abendflug mit Massenstart wo alle Teilnehmer nebeneinander dahinglitten. Solche Momente sind einfach wunderschön.
Nach der Landung beim Camping genossen einige das sehr erfrischende Bad in der Soca :-).
Im Anschluss gab es dann eine leckere Soca Forelle mit Struckli zum Nachtisch.
Ein wunderbarer Einstieg in die Ferien!

Die Gruppengrösse von 7-8 Personen ist einfach optimal für solche Trips. Wir können flexibel entscheiden, finden easy Platz in Restaurants und ich kann wirklich auf die Bedürfnisse und persönlichen Themen eingehen. So solls sein! Vielen Dank jetzt schon an alle Teilnehmer!

Wer auch Lust auf eine burnair Reise hat:
burnair Reise Mazedonien (noch 1 Platz)
burnair Reise Andalusien (noch mehrere Plätze)

Gerade Andalusien ist schön um den Sommer noch etwas zu verlängern, etwas Streckenfliegen, Soaring und Groundhandeln. Nicht zu vergessen – die lauen Abende mit Tapas 🙂
www.burnair.ch

Und jetzt: geniesst die Fotos:-)