Strahlende Gesichter beim Debriefing :-) Wir trafen uns um 09:30

Strahlende Gesichter beim Debriefing 🙂

Wir trafen uns um 09:30 bei der Kronberg Bahn. Es war gemäss der Prognose der beste Ort da auf der Ebenalp lange SW erwartet wurde. Nach einem intensiven Meteo Briefing und dem Fluggebietsbriefing (ähnlich wie hier: https://www.burnair.ch/fluggebietsbriefing-ebenalp/) ging es dann an der Startplatz. Der ein oder andere war etwas zögerlich – waren doch die letzten Flüge schon einige Monate her.
Die meisten schwangen sich dann doch in die Lüfte und wurde am Anfang von etwas ruppigen Verhältnissen und deutlichem W-Wind begrüsst.
Nach dem ersten Flug gab es einen zweiten – diesmal waren die Bedingungen wie ausgewechselt 🙂 Perfekter Aufwind (aus N) und mehrheitlich ideale Thermik Verhältnisse. Auf jeden Fall blieben alle zwischen 1-2 Stunden oben. Ich setze mich mit einer kleinen Gruppe zum Säntis ab und genoss dort das Abendsoaring :-).
Später wurde mir wegen der lokalen Wetter Situation etwas mulmig und ich ruf zur Landung aus.
Im Anschluss gab es noch ein kurzes Debriefing und nun sind alle auf dem Nach-Hause-Weg!

Vielen Dank an alle Teilnehmenden! Es war ein wunderschöner Tag mit euch!

Bald geht es nach Slowenien (ausgebucht) und dann gehts weiter mit burnair Event Days. Noch später stehen einige sehr spannende Weekends (BeO, Wallis, Surselva, etc) an, sowie ein optimales Streckenflugcamp in Mazedonien (optimal für Streckenjäger oder solche die es werden wollen).

Nun wünsche ich einen schönen Sonntag Abend und hoffe euch bald wieder zu sehen!